Wir verwenden funktionale Cookies, außerdem Cookies um inhaltsbezogene Werbung einzublenden. Zusätzlich verwenden wir Cookies um die Webseite und das Besucherverhalten zu analysieren, daraus zu lernen und die Seite zu verbessern.
Bild einer meditierenden Person

Spiraldynamik

Spiraldynamik ist besonders bei Beschwerden geeignet, die durch unphysiologisches Bewegungsverhalten entstanden sind, wie Tennisarm, Handbeschwerden, aber auch Fußdeformationen und Bandscheibenvorfall.

 

Ziel ist es, dieses Bewegungsverhalten durch eine neue, dem Körper angepasste, also anatomisch richtige Bewegungsform zu ersetzen und so den Schmerzen entgegenzuwirken.

print